StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Infernal King

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 16  Weiter
AutorNachricht
royalbelial
Prosecutor from Hell
Prosecutor from Hell
avatar

Anzahl der Beiträge : 3921
Punkte : 4753
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 25
Ort : Die Stadt mit dem roten Wolf

BeitragThema: Re: Infernal King   Mo Aug 09, 2010 4:03 pm

Die Rädchen in Fleurs kopf arbeiteten wie verrückt. Er nickte einfach, so als hätte er verstanden. Doch wohl wirklich etwas unter 'Werwolf' oder 'Wolf' vorstellen können, würde er wohl erst, wenn er einen zu gesicht bekam. Je näher sie dem Dorf kamen, desto hibbeliger schien Fleur zu werden.

Xante wandte sich nun wieder Kira zu. Sein Grauer Mantel wehte leicht im Wind... wer nicht wusste, wer er war, der würe Xante wohl für irgendeinen buckligen bettler halten. "Nun, wir können gehen", meinte der verstoßene Engel und würdigte die Gräber keines Blickes mehr.

_________________
Pickles: [holding a lobster] Hold on, now, so yer telling me that you put these little guys in boiling water and they shreik and they turn red and they die.
Store Clerk: Yes, sir.
Pickles: That is the most metal thing I ever heard in my whole life. High five.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rabenkind
Angel of temptation
Angel of temptation
avatar

Anzahl der Beiträge : 1692
Punkte : 1954
Anmeldedatum : 04.04.10
Alter : 22
Ort : ~Überall und Nirgendwo, meist ein kleines Fleckchen: Schaumburg~

BeitragThema: Re: Infernal King   Mo Aug 09, 2010 8:49 pm

Elias ritt schnell voran, preschte förmlich über die grünen Wiesen und stoppte seinen Hengst ruckartig. Dieser gab einen lauten Schrei von sich und stieg, kam dann jedoch wieder auf festen Grund und schnaubte schwer.
Die Mähne des Rappen wehte leicht im Wind, er scharrte mit den Hufen, während Elias sich die Kapuze von seinem Mantel zog.
"Ein schöner Tag für einen Ausritt, heute wirkt alles so ruhig, keine Aufstände, keine Unruhen, sie wirken alle so...glücklich", sprach der junge Mann mit seiner tiefen, jedoch melodischen Stimme, die nun mehr als sanft anklang.


Seishiro nickte. "Wie gesagt, das Volk muss unter strammer Hand geführt werden um zu Frieden zu finden. Aber vergiss nicht, das hier ist das Bauernvolk, sie sind so zu allen Adligen, weil sie ihren Schutz brauchen, ohne Herren, gibt es genug Arbeit für Räuber."

Verständnisvoll nickte der junge Mann. "Ich habe verstanden Onkel." Vorsichtig schlug er die Zügel und gebot seinem Rappen voranzuschreiten.
Seishiro folgte ihm daraufhin ebenfalls mit eigenem Pferd, die Stute schien noch viel ruhiger zu sein als der Rappen Elias, anscheinend hatte Seishiro lediglich einen guten Draht zu Tieren, statt zu Menschen.
Beide machten sich voran und ritten durch eine nahegelegene Provinz um die Herrschaft am eigenen Leibe zu spüren.
Es gab keine Wachen um sie herum, die beiden waren gute Krieger und vertrauten sich gegenseitig ihr Leben an, selbst wenn Gefahren lauerten, hatten sie nie ein Problem, diese zu beseitigen.
Dieses Dorf war eines der wenigen, die noch nicht von Wesen der Dunkelheit terrorisiert wurden, dieses Dorf voller Menschen, die gutmütig und freundlich waren, kannten solche Missetat nur vom Hörensagen und hatten sie noch nie am Leibe erfahren, doch villeicht war dies bald das Ende der ruhigen Tage, denn Elias unterstützte, alle nicht-menschlichen Wesen und war zutiefst von ihnen begeistert, schienen sie doch ebenso anders wie er es war.
Keine hatte je sein Herz geheilt, keine hatte je den Platz in seiner Seele gefunden und ihn mit ihrer lieblichen Art für lange Zeit gehalten. Niemand war da, den er lieben konnte, denn er hatte nie zu lieben oder zu ehren gelernt.

_________________
Sie streckt ihre Hand nach ihm aus, flüstert: 'Bitte, lass mich nicht allein, geh...nicht.' Doch sieht sie nur noch eine Silhouette am Horizont. Ihr Geliebter war fort und mit ihm, all ihr Glück, ihr Frieden, ihre Hoffnung.

Verschwunden war der Inhalt ihres Lebens und somit stand sie auf sich allein gestellt inmitten des Blütenhains...

Some men are like chocolate,
but most of them are like shit
and if you don’t have the experience to spot that tiny difference
you’re likely to fall for all of it ♪


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 9999
Punkte : 12440
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 23
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Infernal King   Mo Aug 09, 2010 9:29 pm

Kira nickte, meinte nur: "Nun denn." Nebenbei fasste sie sich grübelnd an den Hals. Doch dann, plötzlich runzelte sie die Stirn, lauschte. "Klasse. Rein da2 zischte sie Xante zu und deutete auf das Dickicht zu ihrer linken Seite.



_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
royalbelial
Prosecutor from Hell
Prosecutor from Hell
avatar

Anzahl der Beiträge : 3921
Punkte : 4753
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 25
Ort : Die Stadt mit dem roten Wolf

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 1:22 pm

Xante legte ebenfalls die Stirn in falten. Was sollte das nun wieder bedeuten. Leute hier? Das war mehr als ungewöhnlich, lag dieser Friedhof fern von gutausgebauten Wegen. So hockten sie nun wischen Spitzwegerich und Buchsbuschen an die Friedhofsmauer gedrängt und warteten. "Was ist?", flüssterte Xante. Passanten waren noch lange kein grund sich zu verbergen. Kira musste diese Leute also kennen und ihnen aus dem Wege gehen wollen.

_________________
Pickles: [holding a lobster] Hold on, now, so yer telling me that you put these little guys in boiling water and they shreik and they turn red and they die.
Store Clerk: Yes, sir.
Pickles: That is the most metal thing I ever heard in my whole life. High five.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 9999
Punkte : 12440
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 23
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 1:31 pm

"Reiter. Soldaten, wenn sich meine Fluchtinstinkte nicht irren." flüsterte sie leise. "ich kann auf fragen wie: 'Wer seid Ihr' und 'was wollt Ihr' verzichten. Noch werde ich meine Identität nicht preisgeben. Nicht, wenn er dann gewarnt wird" Kiras Vermutungen bestätigten sich, als nun lautes Hufgetrappel zu hören war. Kurze Zeit später ritten einige Soldaten vorbei. "Nein" hauchte sie, als sie einen Blick auf die Gesichter einiger Soldaten warf. Ihre Rechte zuckte, als ob sie zum Schwert greifen wollte, doch die 'Königin' konnte sich noch beherrschen.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
royalbelial
Prosecutor from Hell
Prosecutor from Hell
avatar

Anzahl der Beiträge : 3921
Punkte : 4753
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 25
Ort : Die Stadt mit dem roten Wolf

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 1:38 pm

Xante beobachtete die vorbeireitenden Soldaten. Nichts womit er nicht hätte vertigwerden, wenn er seine Untoten noch gehabt hätte.
"Ich verstehe", meinte er ruhig. Ob Kira ahnte, dass er ihre Identität kannte? Wohl kaum. Immerhin wird sie sich kaum an ihn erinnern. Ruhig wartete er ab bis die Soladten im nahen Wald verschwanden. "Können wir dann weiter?"
Nach den vielen Jahren des versteckens, war Xante es allmählich leid.

_________________
Pickles: [holding a lobster] Hold on, now, so yer telling me that you put these little guys in boiling water and they shreik and they turn red and they die.
Store Clerk: Yes, sir.
Pickles: That is the most metal thing I ever heard in my whole life. High five.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 9999
Punkte : 12440
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 23
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 1:49 pm

"vampire in Uniformen von königlichen Soldaten ... Etwas läuft in diesem Land hier gehörig schief" meinte Kira leise, stand dann wieder auf. "Ich war zu lange nicht mehr hier." Dann nickte sie. "Ja, ich denke wir können weiter." Und mal wieder muss ich mich verstecken. dachte sie bitter, während sie aus dem Dickicht stieg und wieder auf den Waldweg trat, sich dann langsam vom Friedhof wegbewegte, murmelte: 2ich bin es Leid mich zu verstecken, doch es ist notwendig"

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
royalbelial
Prosecutor from Hell
Prosecutor from Hell
avatar

Anzahl der Beiträge : 3921
Punkte : 4753
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 25
Ort : Die Stadt mit dem roten Wolf

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 1:52 pm

Xante nickte unter seiner Kaputze. "ich weiß, ich weiß", murmelte er und dachte an die letzen Jahre zurück. Er konnte niemandem trauen. Er hatte nur sich selbst... und auch Kira traute er nicht. Er folgte ihr aus reiner Neugierde. Was konnte es wohl sein, was die Geliebte eines der höchsten Engel auf der Erde zu suchen hatte.
Xante konnte sich keinen Reim darauf machen.

_________________
Pickles: [holding a lobster] Hold on, now, so yer telling me that you put these little guys in boiling water and they shreik and they turn red and they die.
Store Clerk: Yes, sir.
Pickles: That is the most metal thing I ever heard in my whole life. High five.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 9999
Punkte : 12440
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 23
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 2:03 pm

Dass Kira die Gelebte des höchsten Engels ist ist mir neu

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
royalbelial
Prosecutor from Hell
Prosecutor from Hell
avatar

Anzahl der Beiträge : 3921
Punkte : 4753
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 25
Ort : Die Stadt mit dem roten Wolf

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 2:11 pm

für xante sah es eben so aus

_________________
Pickles: [holding a lobster] Hold on, now, so yer telling me that you put these little guys in boiling water and they shreik and they turn red and they die.
Store Clerk: Yes, sir.
Pickles: That is the most metal thing I ever heard in my whole life. High five.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 9999
Punkte : 12440
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 23
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 2:12 pm

öhm ... wenn er meint. Ich schreib dann später weiter

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
royalbelial
Prosecutor from Hell
Prosecutor from Hell
avatar

Anzahl der Beiträge : 3921
Punkte : 4753
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 25
Ort : Die Stadt mit dem roten Wolf

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 2:17 pm

Auch der Himmel ist nicht frei von Gerüchten *eg*

_________________
Pickles: [holding a lobster] Hold on, now, so yer telling me that you put these little guys in boiling water and they shreik and they turn red and they die.
Store Clerk: Yes, sir.
Pickles: That is the most metal thing I ever heard in my whole life. High five.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 9999
Punkte : 12440
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 23
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 5:36 pm

*Hust* Ich will sie gar nicht wissen ^^

Kira schritt weiterhin den Waldweg entlang. Soweit sie wusste, würde sie zu einem kleinen. etwas abseits von den üblichen Straßen gelegenen Dorf gelangen. Nun, sie war das Letzte Mal vor etwa 20 Jahren hier gewesen. Damals, als sie quer durchs Königreich gereist war, um eine Entscheidung zu treffen. "Xante?" sprach sie nach einer Weile. "Eine Frage ... Was weißt du über die derzeitige Situation im Land?"

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
royalbelial
Prosecutor from Hell
Prosecutor from Hell
avatar

Anzahl der Beiträge : 3921
Punkte : 4753
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 25
Ort : Die Stadt mit dem roten Wolf

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 5:40 pm

"Erlich gesagt nicht viel", sagte er. "Doch... es ist unruhig... soviel hab ich mitbekommen, wenn ich mich doch mal unter Menschen gewagt habe."
Xante hatte ein recht zurückgezogenes Leben geführt und hatte sich hauptsächlich aus dem Wald ernährt. Die Dörfer in der Umgebung hatte er gemieden. "Doch scheinbar scheinen sich die Mächte neu zu verteilen..."

_________________
Pickles: [holding a lobster] Hold on, now, so yer telling me that you put these little guys in boiling water and they shreik and they turn red and they die.
Store Clerk: Yes, sir.
Pickles: That is the most metal thing I ever heard in my whole life. High five.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 9999
Punkte : 12440
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 23
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 5:45 pm

Kira nickte leicht, überlegte. "Die Dunkelheit ist in mein Land gekommen und ich konnte es nicht verhindern. Ich bin eine Versagerin ... und eine absolut unfähige Königin" sagte sie bitter, während sie weiterhin durch den Wald schritt, auf das Dorf zu, wusste nicht, wer auch an diesem Ort war ...

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Sweety

avatar

Anzahl der Beiträge : 6069
Punkte : 8670
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 20
Ort : Dritte Wolke von Links.

BeitragThema: Re: Infernal King   Mi Aug 11, 2010 7:06 pm

Delix verkniff sich ein Grinsen. Sie konnte die Nervosität förmlich greifen und sah sie in der Form einer dunkelorangen Aura um Fleur schweben.
Das hohe Dach der Dorfkirche erschien und verkündete damit, dass die beiden bald da sein würden.

_________________



Do you ever wonder about how an author would describe you in a novel? Not only your appearance but the way you talk and laugh and hold yourself and all the expressions on your face?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
hermi12
Kuscheltier der Unterwelt
Kuscheltier der Unterwelt
avatar

Anzahl der Beiträge : 7057
Punkte : 8687
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 21
Ort : Hölle, dritte Höhle von rechts

BeitragThema: Re: Infernal King   Do Aug 12, 2010 11:06 am

Ejia saß auf einem kleinen Fels, sodass ihre Fußspitzen gerade so in den kalten Bach vor ihr eintauchten.Sie mochte dieses kalte Gefühl einfach, anders als wärme ließ es ein nicht müde werden odre eindämmern, es ließ ein erst richtig alles Wahrnehmen.
Sie hörte Kirchenglocken und sah zum Dorf, dass nur wenige Hundert Meter von ihr begann und doch eine ganz andere Welt als hier am Waldrand sein zu schien.Sie mochte es die Menschen zu beobachten, wie sie immer genau zur gleichen Zeit genau dass gleiche Taten, als hinge ihr Leben davon ab.Wahrscheinlich war es unter der momentaren Herrschaft auch so aber sie persönlich hatte diese eben noch nicht so stark zu spüren bekommen.
Plötzlich blinzelte sie verwundert, irgendetwas war heute anders, dessen war sie sich bewusst.Sie wusste nur noch nicht genaus was.Sie stand auf und wattete durch den schmalen Bach, der ihr gerade bis an die Waden reichte uznd lief nähe an das Dorf.Kurz vor den ersten Häusern blieb sie stehen.Hier waren nicht nur Menschen dass konnte man deutlich spüren.Sie selber hatte schon immer soetwas gut gespürt, aber die meisten würden es wohl spüren, bei einer so eindeutigen Präsens...außer die Menschen vielleicht, die soetwas meistens nur als Ahnung wahrnahmen

_________________
Meine Worte sind Pfeile.
Sie fliegen schnelll und treffen,
verletzen und töten.

Meine Worte sind Balsam.
Sie legen sich auf Wunden
der Seele und heilen sie.

Meine Worte sind der Tod.
Meine Worte sind das Leben.
Denn es sind meine Worte
~Die Helden von Tark Draan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rabenkind
Angel of temptation
Angel of temptation
avatar

Anzahl der Beiträge : 1692
Punkte : 1954
Anmeldedatum : 04.04.10
Alter : 22
Ort : ~Überall und Nirgendwo, meist ein kleines Fleckchen: Schaumburg~

BeitragThema: Re: Infernal King   Do Aug 12, 2010 3:31 pm

Im Dorf angekommen schritten die beiden Herren voran, die Dorfbewohner wirkten ungewöhnlich freundlich, scheinbar hatten sie nicht einmal Angst vor der Faust der 'Gerechtigkeit'. Sie verneigten sich und machten Platz, egal wo sie die Wege hinführten.
Elias lächelte sacht. Er war glücklich damit, dass die Menschen ihn akzeptierten, fühlte sich dennoch unwohl damit, sein wahres Ich nicht preisgeben zu können.
Während er so voranritt blieb Seishiro eher im Hintergrund, strafte die Menschen mit einem finsteren Blick, da er ohnehin ein Kreuz gesehen hatte, sank das Ansehen diesen Ortes für ihn stetig also musste er sich damit zufriedengeben Genugtuung zu erlangen mit dem Gedanken, dass baldig einige Wesen für Aufruhr sorgen würden.

Elias musterte den Markt, stieg vom Pferd und strich diesem sanft über die Nüstern. Er hatte diese Tierliebe ebenso stark verinnerlicht wie sein Lehrmeister und konnte sich nur schwerfällig von diesem Geschöpf trennen, lies das Pferd von einer Magd in einem Stall unterbringen. Anders als andere Adlige bevorzugte Elias auf den Markt zu gehen um sich einkleiden zu lassen, um Ausrüstung und Waffen für sich zu kaufen und schmieden zu lassen, er ging auf den Markt um das Leben zu genießen. Er war wohl eher der junge Mann der sich als Spielmann oder als Pirat durch die Welt gezogen wäre, wenn er nicht von klein auf mit dieser Bürde erzogen worden wäre.
Elias trat in eine Schmiede ein und schritt direkt zu den vorgefertigten Waffen, sah sich um. Er mochte ländliche Schmiede, sie schienen ihr Werk so ruhig zu berwerkstelligen und anders als die Schmiede der Städte waren ihre Preise geringer und freuten sich umso mehr bei einem Besuch eines Gastes, sei es auch eines völlig Normalsterblichen.
Seishiro folgte ihm ebenfalls in die Schmiede, war eine Art Begleitschutz und betrachtete stumm die Situation.

Elias Zeigerfinger fuhr über eine Klinge, als diese blutete empfand er es nicht als Schmerz sondern eher als Zeichen für Qualität, denn er mochte leichthändige Waffen, die er schnell und präzise führen konnte, war aber auch von Zweihändern nicht abgetan, doch ihm ging es oft um Handhabung und Schärfe, Beschaffenheit seiner Klingen.

_________________
Sie streckt ihre Hand nach ihm aus, flüstert: 'Bitte, lass mich nicht allein, geh...nicht.' Doch sieht sie nur noch eine Silhouette am Horizont. Ihr Geliebter war fort und mit ihm, all ihr Glück, ihr Frieden, ihre Hoffnung.

Verschwunden war der Inhalt ihres Lebens und somit stand sie auf sich allein gestellt inmitten des Blütenhains...

Some men are like chocolate,
but most of them are like shit
and if you don’t have the experience to spot that tiny difference
you’re likely to fall for all of it ♪


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
royalbelial
Prosecutor from Hell
Prosecutor from Hell
avatar

Anzahl der Beiträge : 3921
Punkte : 4753
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 25
Ort : Die Stadt mit dem roten Wolf

BeitragThema: Re: Infernal King   Fr Aug 13, 2010 12:42 pm

Xante ging neben ihr her und lauschte jedem Geräusch. Sollte er wirklich mit in dieses Dorf gegehen? Immerhin war er schon solange nciht mehr unter so vielen Menschen gewesen. Doch er wahr neugierig. Er misstraute Kira. Sobald sie in ihm einen gefallenen erkennen würde, wäre es mit dem frieden wohl vorbei. Xante konnte sich nicht vorstellen, dass sie solche Leute sonderlich schätzte. Doch nun sollte er sich erstmal dein Problemen stellen, die im Dorf auf sie warten könnten.

Fleur sah sich um, die Bäume wurde immer weniger, aber solange noch Blumen da waren, war es okay. Der junge Nymphos hatte den Wald noch nie so lange verlassen, dazu gab es in seinen Augen ja keinen Grund. Immerhin war er, auch wenn er das ncoh nciht wusste, der Schutzgeist dieses Waldes. Der Wald würde zwar nicht sterben, wenn er ginge, doch wäre es über längere Zeit auch nicht zu seinem Vorteil, wenn Fleur fehlte.

_________________
Pickles: [holding a lobster] Hold on, now, so yer telling me that you put these little guys in boiling water and they shreik and they turn red and they die.
Store Clerk: Yes, sir.
Pickles: That is the most metal thing I ever heard in my whole life. High five.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 9999
Punkte : 12440
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 23
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Infernal King   Fr Aug 13, 2010 1:20 pm

Wenige Minuten später hatten die Beiden das letzte Stück Wald überwunden, das sie noch vom Dorf trennte. Schon von Weitem bemerkte Kira das Treiben überall im Örtchen. Natürlich, es ist Markt dachte sie, lächelte leicht und ging gezielt darauf zu. Kira sah sich die Marktsände genau an, entdeckte dann eine Schmiede. Ich brauch zwar kein neues Schwert, mein altes ist noch gut genug, aber was solls. Schauen kann man ja mal. dachte Kira, begab sich dorthin. Doch dann ... entdeckte sie eine Gestalt. Eine in kostbare Gewänder gehüllte Gestalt mit langem blauschwarzem Haar. Kira war sich ganz sicher, dass sie wusste, wer er war, obwohl sie ihn nur von der Seite sah, stieß einen leisen Fluch aus.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
royalbelial
Prosecutor from Hell
Prosecutor from Hell
avatar

Anzahl der Beiträge : 3921
Punkte : 4753
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 25
Ort : Die Stadt mit dem roten Wolf

BeitragThema: Re: Infernal King   Fr Aug 13, 2010 1:28 pm

Xante hielt sich im Hintergrund, beobachte Kira aber ganz genau. Er bemerkte auch ihren Blick und den Mann, dem er galt. Xante kannte ihn nur aus erzählungen, aber es war ihm sofort klar, wer er war. Wenn er hier ist, kann auch der König nicht weit sein. So unauffällig wie möglich sah er sich um.

_________________
Pickles: [holding a lobster] Hold on, now, so yer telling me that you put these little guys in boiling water and they shreik and they turn red and they die.
Store Clerk: Yes, sir.
Pickles: That is the most metal thing I ever heard in my whole life. High five.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sweety

avatar

Anzahl der Beiträge : 6069
Punkte : 8670
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 20
Ort : Dritte Wolke von Links.

BeitragThema: Re: Infernal King   Fr Aug 13, 2010 1:30 pm

Delix hatte sich vorgenommen Fleur das Dorf zu erklären. Aber hauptsächlich wollte sie ihm zeigen was ein Kind ist. "Es ist Markttag.", verkündete sie dann strahlend. Der perfekte Zeitpunkt. Alle waren zu beschäftigt, um auf andere zu achten, so konnte sie ihm alles zeigen ohne zu viel Aufsehen zu erregen.

_________________



Do you ever wonder about how an author would describe you in a novel? Not only your appearance but the way you talk and laugh and hold yourself and all the expressions on your face?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rabenkind
Angel of temptation
Angel of temptation
avatar

Anzahl der Beiträge : 1692
Punkte : 1954
Anmeldedatum : 04.04.10
Alter : 22
Ort : ~Überall und Nirgendwo, meist ein kleines Fleckchen: Schaumburg~

BeitragThema: Re: Infernal King   Fr Aug 13, 2010 3:25 pm

Seishiro wandte sich kaum merklich in die Richtung um, sein Blick wurde finster, dennoch glitt seine Hand kaum merklich zu seinem Schwert, da sein Mantel all dies verdeckte. Er müsste im Notfall angreifen, war aber keines Falles darauf bedacht es gleich so offensichtlich zu gestalten, schließlich wäre Kira somit ja sofort der Feind des gesamten Reiches und somit wäre dieses Spiel nur halb so interessant.


Elias hingegen lächelte sacht und hatte mittlerweile mit dem Schmied geredet, er war verwundert wie oft er doch Dinge als Geschenk annehmen musste nur weil er der König sein würde.
"Vielen Dank", sprach seine Stimme sanft, doch leise und augenblicklich verbeugte er sich sacht. Eine ungewöhnliche Tat für einen König, doch er war es gewohnt jedem Wesen Respekt entgegenzubringen, die es ebenso in seiner Gegenwart taten.
Er nahm das Schwert und brachte es an seinem Gürtel an, zog einen Beutel heraus und legte Goldmünzen auf den Tisch, nickte zu und wandte sich um.
Der Mann bedankte sich mehrere Male bei Elias, doch dieser nahm dies nicht einmal mehr eindeutig wahr, musterte Seishiro.
"Kennst du sie?", er nickte nur sacht mit dem Kopf.

Seishiro daraufhin seufzte. "Könnte man so sagen..."
"Ihr versteht euch nicht gut?"
"Ja... es ist Vergangenheit, belassen wir es dabei..."
Elias zog skeptisch eine Augenbraue hoch, begnügte sich jedoch mit dieser Antwort und schritt voran, direkt an den zwei Gestalten vorbei, die er noch nie zuvor gesehen hatte, die jedoch eine andere Ausstrahlung besaßen als er selbst.
Seishiro folgte ihm daraufhin sehr langsam, sah nur einen Augenblick zu Kira und wandte sich dann wieder seiner Aufgabe zu.

_________________
Sie streckt ihre Hand nach ihm aus, flüstert: 'Bitte, lass mich nicht allein, geh...nicht.' Doch sieht sie nur noch eine Silhouette am Horizont. Ihr Geliebter war fort und mit ihm, all ihr Glück, ihr Frieden, ihre Hoffnung.

Verschwunden war der Inhalt ihres Lebens und somit stand sie auf sich allein gestellt inmitten des Blütenhains...

Some men are like chocolate,
but most of them are like shit
and if you don’t have the experience to spot that tiny difference
you’re likely to fall for all of it ♪


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 9999
Punkte : 12440
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 23
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Infernal King   Fr Aug 13, 2010 8:15 pm

Kira bemerkte, dass Seishiros Blick finster wurde. Dann scheint ihm mein Auftauchen nicht sonderlich zu behagen, dachte sie, obwohl ihr Körper vor Wut zitterte. Doch sie konnte ihre Hand noch kontrollieren, die automatisch zum Schwertgriff wandern wollte. Noch hatte sie sich unter Kontrolle. Doch es konnte nicht mehr lange dauern, dann würde sie sie verlieren. Sie wusste zwar nicht, welche Rolle Seishiro bei dieser ganzen Sache spielte, doch das würde sie auch noch herausfinden. Egal, wie. Kurz musterte Kira den Begleiter ihres ehemaligen Verlobten, bevor sich ihre Aufmerksamkeit wieder ihm zuwandte, bemerkte sowohl den erneuten Blick in ihre Richtung, als auch, dass er seinem Begleiter langsamer folgte. Sie hatte natürlich keine Ahnung, dass der junge Mann der Thronfolger und damit ihr eigener Sohn war. Plötzlich baute sich ohne Kiras Zutun eine Feuerwand vor den Beiden auf.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Rabenkind
Angel of temptation
Angel of temptation
avatar

Anzahl der Beiträge : 1692
Punkte : 1954
Anmeldedatum : 04.04.10
Alter : 22
Ort : ~Überall und Nirgendwo, meist ein kleines Fleckchen: Schaumburg~

BeitragThema: Re: Infernal King   Sa Aug 14, 2010 11:27 am

Elias zog ruckartig seine Klinge und schaffte mit einem gekonnten Hieb eine Schneise in die Wand aus Feuer, während Seishiro jedoch nur die Hand hob und die Flammen mit einem Ruck erstarben.
Während Elias voranschritt und nur einen kurzen Blick zu Kira warf, verharrte Seishiro an einer Stelle und wurde von Mal zu Mal ruhiger.
Die Bewohner des Dorfes jedoch erschracken, nur knapp konnten sie den Flammen entkommen und dieser Eingriff der beiden Männer schien für sie einem Wunder zu gleichen, die Hilfe wurde positiv angenommen, ganz gleich wie sie dies erreicht hatten.
"Ich wäre Euch sehr verbunden, wenn Ihr solche Streitigkeiten ohne Unschuldige beiseite legt, habt ihr mich verstanden?", sprach Elias ruhig und wandte sich nun mehr den Bürgern zu, war etwas besorgt um die Leute in seinem Dorf, egal ob sie Menschen waren, dies war sein liebster Flecken, hier wurde er mit Respekt behandelt, hier schafften die Menschen es doch tatsächlich außergewöhnliche Phänomene zu deuten und sie nicht für die Ausgeburt der Hölle zu halten. Er steckte die Klinge weg und sprach mit einer älteren Dame, half ihr auf, denn diese hatte sich nur knapp von dem Flammenwall retten können. Auch das Gemüse, dass sie gekauft hatte, legte er in den Korb zurück den sie getragen hatte und gab ihr diesen. Die Frau hingegen schien durchaus erschrocken zu sein, denn Adlige boten Bürgerlichen selten Hilfe.


Seishiro nickte sacht und schwieg. Dennoch schritt er auf Kira zu und sah ihr direkt in die Augen, lächelte. "Du solltest doch am besten wissen, wie man sich in der Gegenwart von anderen Menschen verhält, nicht wahr? Was wenn du Unschuldige mit deinen Taten zur Strecke bringen würdest? Bändige deine Wut bevor du mir überhaupt entgegentreten willst", seine Worte waren gedehnt und getränkt mit Hohn, wenn man dies auch nur unterschwellig wahrnahm, schien diese unbändige Kraft für ihn einen Anreiz zu haben, immerhin wollte Kira doch die Menschen retten, da wäre es sehr unvorteilhaft sie zu verletzen.

_________________
Sie streckt ihre Hand nach ihm aus, flüstert: 'Bitte, lass mich nicht allein, geh...nicht.' Doch sieht sie nur noch eine Silhouette am Horizont. Ihr Geliebter war fort und mit ihm, all ihr Glück, ihr Frieden, ihre Hoffnung.

Verschwunden war der Inhalt ihres Lebens und somit stand sie auf sich allein gestellt inmitten des Blütenhains...

Some men are like chocolate,
but most of them are like shit
and if you don’t have the experience to spot that tiny difference
you’re likely to fall for all of it ♪


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Infernal King   

Nach oben Nach unten
 
Infernal King
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 16  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das neue Buch-The King - Achtung Spoiler!!!!
» Eternal Ice
» Nachtherz & Königsblut - The King
» Xyon Noboru [Karo King] [Ghostslayer] (Unfertig)
» K-Project RPG - Be the king

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lands of Infinity :: Rollenspiele :: Rollenspiele-
Gehe zu: