StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12449
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 24
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Mi Jul 25, 2012 9:26 pm

Yui

Ich lächelte leicht, als mein Göttergatte sich mit der Hand über die Augen fuhr und mich, oder eher die Lampe an der Decke, verschlafen ansah.
"Guten Morgen Takeo" sagte ich leise, ließ zu, dass er mich in seine Arme zog. Es war schön, wieder zu Hause zu sein, bei dem, den ich kannte und liebte. Ich lehnte meinen Kopf leicht an Takeos Schulter und fühlte mich im Moment einfach nur wohl. Kurz schloss ich die Augen, öffnete sie jedoch fast sofort wieder, schließlich bestand sonst die Gefahr, dass ich einschlief. Dann zuckte ich zusammen, als er Noriko erwähnte, presste die Lippen aufeinander. Es dauerte etwas, bis ich sprach.
"Laut dem Boss geht es ihr gut. Mehr weiß ich auch nicht. Oder denkst du etwa, er hätte sie an den Ort unseres Treffens mitgebracht?"

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Chizuru
Breathtaking Fancy
Breathtaking Fancy
avatar

Anzahl der Beiträge : 7194
Punkte : 8370
Anmeldedatum : 24.01.10
Alter : 22
Ort : Taiheim :3

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Mi Jul 25, 2012 11:03 pm

Takeo blinzelte überrascht, schob Yui neben sich auf die Chaiselounge um sie genauer zu betrachten. "Nun, erwartet hatte ich das nicht...aber vielleicht, dass er einen Deal anbietet oder zumindest seine Forderungen stellt." Hoffentlich ging es ihr auch wirklich gut.
Dann runzelte er die Stirn. "Laut dem Boss?" Er schaute sie durchdringlich an. Sie hatten als Anwälte keinen richtigen Boss in dem Sinne. Es sei denn, sie meinte diese Art von Boss gar nicht. Sanft nahm er ihre Hände in seine. "Wen meinst du mit Boss?" fragte er dann ernst.

_________________


  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_,)ノ This is a kitty. Copy and paste kitty to your signature if you want to help kitty achieve world domination
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12449
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 24
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Mi Jul 25, 2012 11:23 pm

Yui

Ich ließ zu, dass Takeo mich neben sich schob, spürte seinen Blick. Dann lachte ich leise.
"Ich kenne seine Forderungen Takeo. Ich muss nur meinen Job machen - und zwar nicht den als Rechtsanwältin - loyal sein und ihn nie wieder verraten" erwiderte ich. Ich hatte nicht vor ein einziges Mal zu versagen. Nicht nur Norikos Leben stand auf dem Spiel, sondern auch Gins Meinung von mir. Ich wusste nicht, ob ich mit seiner Verachtung würde leben können, sollte ich einen, eventuell gravierenden, Fehler machen. Dann zog ich die Augenbrauen etwas zusammen, schalt mich jedoch eine Närrin. Natürlich, Takeo konnte ja gar nichts davon wissen, ich hatte ihm nie von der Organisation erzählt.
"Gin meine ich mit Boss. Schließlich war er mein direkter Vorgesetzter, als ich noch in der Organisation war." antwortete ich, während ein bitteres Lachen aus meinem Mund kam. "Es war eine verdammt geile Zeit damals"

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Chizuru
Breathtaking Fancy
Breathtaking Fancy
avatar

Anzahl der Beiträge : 7194
Punkte : 8370
Anmeldedatum : 24.01.10
Alter : 22
Ort : Taiheim :3

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Mi Jul 25, 2012 11:37 pm

"Ich weiß wer Gin ist." Er lies ihre Hände los und strich sich übers Gesicht. Der Alkohol hatte am gestrigen Abend seine Wirkung gezeigt und tat es am heutigen Morgen immer noch. Langsam kam sein Hirn wieder in Schwung und die Gedanken und Sorgen begannen wieder in seinem Kopf umherzuschwirren. Takeo runzelte die Stirn. Sie musste ihren Job machen? Er schaute sie ungläubig an. Er wusste mehr über ihre Vergangenheit, als ihr wahrscheinlich lieb war und auch wusste.
"Du hast doch nicht wieder vor, in die Organisation einzusteigen, oder? Du weißt genauso gut wie ich, dass wir Noriko so nicht zurück bekommen werden. Gin wird dich ausnutzen, bis seine Pläne vollendet sind, und dann wird er sie wahrscheinlich irgendwie beseitigen, weil er sie nicht mehr als Druckmittel braucht." Er konnte nicht begreifen, wie sie sich genüsslich an alte Zeiten erinnert, während ihre Tochter wer weiß wo gefangen gehalten wird.

_________________


  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_,)ノ This is a kitty. Copy and paste kitty to your signature if you want to help kitty achieve world domination
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12449
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 24
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Do Jul 26, 2012 1:48 pm

Yui

"Woher kennst du Gin?" fragte ich mit einer Spur Misstrauen im Tonfall. Wenn er Gin kannte ... was wusste er dann noch über meine Vergangenheit, was ich ihm nie erzählt hatte? Und vor allem: Wie viel verbarg mein Mann vor mir? Ich bemerkte seinen ungläubigen Blick, wusste ihn jedoch im Moment nicht zu deuten.
"Die Organisation ist vor elf Jahren zerschlagen worden" erwiderte ich, hatte nicht vor, Takeo unter die Nase zu reiben, dass Gin plante sie wieder aufzubauen.
"Aber wenn du mich und Gin als Organisation bezeichnen willst ... nun dann bin ich wieder drin." Ich erhob mich, trat zum Fenster. Wenn Gin mich wirklich nur ausnutzen würde, so wie mein Ehemann es behauptete, wenn ich ihm gleichgültig wäre, dann hätte er vor einigen Stunden seinen Spaß haben können, ohne auf mich Rücksicht zu nehmen.
"Du denkst also ich sollte einfach nichts tun, in dem Wissen, dass unsere Tochter dann auf jeden Fall stirbt?" Das konnte und würde ich nicht zulassen. So lange ich etwas tun konnte, um sie am Leben zu erhalten, dann würde ich das tun. Ich unterdrückte ein Seufzen, eigentlich wollte ich mich gar nicht mit Takeo streiten.
"Noch etwas ..." sagte ich dann, schließlich seufzend, trat wieder zu meinem Ehemann. "Kannst du mir ein Alibi geben?" Jetzt war es zumindest teilweise raus. Ich war mehr als gespannt auf seine Reaktion, würde er doch ganz sicher nachfragen, warum ich denn ein Alibi brauchte.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love



Zuletzt von Twesi am Fr Okt 12, 2012 5:29 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Chizuru
Breathtaking Fancy
Breathtaking Fancy
avatar

Anzahl der Beiträge : 7194
Punkte : 8370
Anmeldedatum : 24.01.10
Alter : 22
Ort : Taiheim :3

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Sa Aug 25, 2012 6:40 pm

Takeo senkte den Blick. Natürlich wollte er nicht, dass seine Tochter starb, schließlich war sie das einzige was er im Moment noch hatte, da Yui anscheinend durchdrehte im Moment. Er gab keine Antwort auf ihre erste Frage, es tat im Moment nichts zur Sache woher er Gin kannte, das war schließlich eine andere Geschichte. Vielmehr bereitete ihm Kopfschmerzen, was seine Frau über Gin und die Organisation sagte. Sie war also wieder drin? Er seufzte innerlich, doch solange es sich nur um die beiden handelte, konnte man diese Sache schneller wieder zu Fall bringen, als vor elf Jahren.
"Du weißt genau, dass ich alles für unsere Tochter tun würde." Was bei ihr anscheinend nicht der Fall ist.
Er beobachtete wie seine Frau durch den Raum lief, es schien, als ob ihr etwas auf dem Herzen läge, was sie auch so gleich ansprach. "Ein Alibi?" fragte Takeo misstrauisch. "Für was?"

_________________


  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_,)ノ This is a kitty. Copy and paste kitty to your signature if you want to help kitty achieve world domination
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12449
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 24
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   So Aug 26, 2012 5:05 pm

Yui

"Natürlich weiß ich das Takeo. Ich habe ja auch nichts Gegenteiliges behauptet" erwiderte ich in möglichst neutralem Tonfall. Ja, ich würde für unsere Tochter auch alles tun. Auch wenn ich meinem Mann ansah, dass er daran zweifelte. "Für mich gilt das gleiche, was Noriko anbelangt" Dann kam die erwartete Frage, für was ich ein Alibi brauchen würde.
"Ja, ein Alibi." Ich atmete einen Moment tief durch, bevor ich antwortete. "Weil vor etwa einer Stunde meine Eltern erschossen worden sind" Ich bereute meine Tat nicht, denn wer weiß, was Gin getan hätte, wenn meine Antwort nein gelautet hätte.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Chizuru
Breathtaking Fancy
Breathtaking Fancy
avatar

Anzahl der Beiträge : 7194
Punkte : 8370
Anmeldedatum : 24.01.10
Alter : 22
Ort : Taiheim :3

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Mo Aug 27, 2012 9:23 pm

Entsetzt riss Takeo die Augen auf. "Deine Eltern....wurden erschossen?" wiederholte er und fing an zu überlegen. Es hatte kein Telefon geklingelt, dass hätte er mit Sicherheit gehört, außerdem war bisher noch keine Polizei aufgetaucht und auch sonst wurde dies vorher noch von niemandem bemerkt. Und das konnte nur eins heißen: Yui war dabei, als die Tat geschah. Wenn sie es nicht sogar selbst gewesen war. "Du...hast doch nicht selbst....geschossen, oder?" fragte Takeo leise. Er wusste zwar um Yuis Vergangenheit und auch, dass sie nicht das beste Verhältnis zu ihren Eltern hatte, doch besaß sie auch die Skrupellosigkeit, ihre eigenen Eltern zu erschießen? Es war immerhin noch ein Unterschied, ob man sein Opfer kannte und eine Bindung zu ihm hatte oder nicht. Andererseits war sie Gin schon immer hörig gewesen und außerdem hatte er ihre Tochter in seiner Gewalt. Doch wenn Yui ihre Eltern wirklich erschossen hatte, woher sollte Takeo dann wissen, dass sie nicht auch seine Eltern auslöschte, nur weil Gin es sagte? Er schaute seine Frau an und ein Schauer lief ihm bei diesem Gedanken über den Rücken.

_________________


  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_,)ノ This is a kitty. Copy and paste kitty to your signature if you want to help kitty achieve world domination
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12449
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 24
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Mo Aug 27, 2012 10:18 pm

Yui

Ich beobachtete, wie Takeo die Augen entsetzt aufriss, nachdem er meine Worte vernommen hatte. Auf die Wiederholung meiner Frage hin nickte ich.
"Ja, wurden sie" lautete die knappe Bestätigung. Noch immer ließ ich mir nichts anmerken, zeigte nicht, dass mir Mutters Tod doch nahe ging. Ich hatte meine Mutter, im Gegensatz zu Vater, wirklich geliebt, aber ich hatte ja keine andere Wahl gehabt. Gin war der Boss, sein Befehl zählte und außerdem lag in seiner Hand das Leben unserer Tochter. Noriko war mir wichtiger, als das Leben meiner Eltern und es war der Weg gewesen Gin zu beweisen, dass ich würdig war, sein Vertrauen zu besitzen. Als Takeo schließlich fragte, ob ich es war, die geschossen hatte, zögerte ich, ehe ich ihm schließlich antwortete.
„Ja, ich habe geschossen“ antwortete ich leise und tonlos, sah meinem Ehemann dabei nicht in die Augen. „Aber ich bereue zumindest Vaters Tod nicht. Schließlich ist er unteranderem mit an dieser Situation schuld.“ Wäre er nicht gewesen, dann würde ich zwar jetzt wohl das Staatsgefängnis von innen sehen und hätte Takeo nie kennengelernt, aber ich bräuchte mir zumindest keine Vorwürfe zu machen und das Leben meiner Tochter wäre nicht in Gefahr.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Chizuru
Breathtaking Fancy
Breathtaking Fancy
avatar

Anzahl der Beiträge : 7194
Punkte : 8370
Anmeldedatum : 24.01.10
Alter : 22
Ort : Taiheim :3

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Do Okt 04, 2012 1:28 pm

Fassungslos legte Takeo sein Gesicht in die Hände. Er wusste nicht genau was er nun tun sollte. Er wusste zwar um die Beweggründe seiner Frau, doch rechtfertigt das auch einen Mord? "Es tut mir leid Yui, ich weiß nicht ob ich dir ein Alibi geben kann." Sagte er dann leise. Einerseits kannte er die Ermittler zu gut, andererseits wusste er nicht einmal genau ob er das wollte. Schließlich war seine Frau anscheinend schon wieder in Gins Bann, was nichts gutes verhies. Weiterhin hatte er seine Frau so nie kennen gelernt und war wie im Schock.

_________________


  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_,)ノ This is a kitty. Copy and paste kitty to your signature if you want to help kitty achieve world domination
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12449
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 24
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Fr Okt 05, 2012 9:43 pm

Yui

Ich beobachtete, wie Takeo, offensichtlich fassungslos, das Gesicht in den Händen barg und unterdrückte ein Seufzen. Mit der rechten Hand fuhr ich mir beiläufig durch das lange schwarze Haar, während ich auf eine Antwort meines Ehemannes wartete. Als diese dann kam zuckte ich leicht zusammen. Verdammt. Ich konnte schon nachvollziehen, dass er mir kein Alibi geben wollte, aber ... wenn er mir keines geben wollte, dann war ich aufgeschmissen. Natürlich traute ich mir und neinen Fähigkeiten als Rechtsanwältin ohne weiteres zu, mich auch ohne Alibi aus der Affäre ziehen zu können, immerhin war ich eine der besten meines Berufes, aber mit Alibi war eben sicherer. Vor allem, wenn man Kudo zu dem Fall hinzuzog. Shinichi war, leider, einer der besten Detektive Japans. Wenn ich an damals dachte ... es wäre wohl besser gewesen, wenn Gin uns erlaubt hätte ihn abzuknallen, anstatt das APTX zu benutzen. Ich musste trotzdem zu meinem Alibi kommen und wenn ich mich so erniedrigen und Takeo auf Knien anflehen musste.
"Bitte" sagte ich leise, warf ihm einen flehenden Blick zu. Oh, mein armer Stolz.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Fr Okt 12, 2012 5:26 pm

    ••First Post••

    Noch halb im Flugzeug sitzend, konnte ich die Lichter des Stadt sehen.
    Ich freute mich wie ein kleines Kind,Gin wieder zu sehen.
    Ob es ihm Gut ginge?Was er wohl gerade machte?
    All dies fragte ich mich , doch sprach ich sie nicht aus.
    Ein paar Minuten vergingen und ich war nun mit Rum am Flughafen und wir stolzierten mit unserem Gepäck aus dem Gebäude, nahmen uns eine Taxe und fuhren erst einmal wie wild durch die Gegend.
    Wir hielten dann an einem Haus, wo auch der Wagen von Gin stand.
    Ich bezahlte den Mann , stiegen aus und stellten uns vor dem Wagen von Gin.
    Ein Blick auf das Handy, verriet mir, das wir noch etwas zeit hatte, dennoch wollte ich nicht auf der Straße stehen bleiben.
    Ein Seufzer ließ ich raus ,schnappte meine Sache und trat zu dem Gebäude.
    Rum war direkt hinter mir und war äußerst angespannt.
    "Mensch, beruhige dich doch mal."
    Sagte ich zu Rum und packte meine Freie Hand auf seine Schulter.
    Dann drehte ich mich wieder um und Klingelte.


Zuletzt von Faru Ima Albahed am Fr Nov 02, 2012 9:10 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
hermi12
Kuscheltier der Unterwelt
Kuscheltier der Unterwelt
avatar

Anzahl der Beiträge : 7057
Punkte : 8687
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 21
Ort : Hölle, dritte Höhle von rechts

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Di Okt 16, 2012 9:52 pm

Gin

„Gut.“ Ich zog ein beinah leeres Zigarettenpäckchen aus einer Tasche meines Mantels, zog den letzten Glimmstängel heraus und schob ihn mir zwischen die Lippen. Das Klicken meinen metallenen Feuerzeuges erklang und ich nahm den ersten Zug „Deine Aufgab dort wird sich wohl auch nicht allzu lange ziehen, ich benötige lediglich einige Informationen über Yuis Ehemann.“
Momentan war er noch die einzige Schwachstelle meines Planes, der Rest fügte sich schon beinah zu leicht zusammen. Durch Yuis Hilfe würde es nicht allzu schwer werden einige ehemalige Mitglieder der schwarzen Organisation aus dem Gefängnis zu holen, ihre Tochter hatte ich fest in den Händen und Yui selbst stellte kein Problem für mich da.
Fast etwas enttäuschend wie sie den misstrauischen Charakter, den man benötigte um in der Organisation erfolgt zu haben, ignorierte und sich stattdessen dem Trugbild ihres alten Selbst zu widmen, ohne wirklich etwas gelernt zu haben. Mein Problem war es nicht, aber spätestens wenn meine wahren Absichten zum Vorschein kämen, würde sich das wohl ändern auch wenn sie dann kaum noch etwas ändern könnte.
Ich atmete den dichten, weißen Qualm aus, dessen Geschmack ohnehin schon dauerhaft in meinem Mund haftete und schmiss die leere Zigarettenschachteln mit einer schlichten Bewegung in den nächst gelegenen Mülleimer.
Ein Schrilles Schellen erklang und ich blickte zur Tür, zwei schemenhafte Gestalten waren hinter der Tür zu sehen. Ich nickte in die Richtung, sah zu Grace und zog leicht eine Augenbraue nach oben „Willst du unseren Gästen nicht aufmachen?“

_________________
Meine Worte sind Pfeile.
Sie fliegen schnelll und treffen,
verletzen und töten.

Meine Worte sind Balsam.
Sie legen sich auf Wunden
der Seele und heilen sie.

Meine Worte sind der Tod.
Meine Worte sind das Leben.
Denn es sind meine Worte
~Die Helden von Tark Draan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12449
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 24
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Di Okt 16, 2012 10:55 pm

Grace

Gin zündete sich schon wieder eine Zigarette an. Ich hatte ja schon gedacht, Mum rauche viel, aber er stellte das alles in den Schatten.
"Hoffen wir es mal" brummte ich. Ich hatte ganz gewiss keine Lust darauf, für längere Zeit als Haushälterin herumzulaufen. Das war einfach unter meinem Niveau und wenn es nicht vordergründig meiner Rache dienen würde, hätte ich nicht zugestimmt - Gins Gefährlichkeit hin oder her. Ich hatte trotzdem meinen Stolz und diesen würde ich nicht so schnell aufgeben. Immerhin war ich eine Vineyard. Aber andererseits würde ich vermutlich alles tun, um meine Ziele zu erreichen und das gehörte dann wohl dazu.
Dann klingelte es an der Haustür. Gin nickte in Richtung der Tür, sah mich an und zog dann eine Augenbraue hoch. Oh wie schön, ich durfte als die Tür öffnen. War ich etwa sein Dienstmädchen oder sowas? Das hier war schließlich nicht mein Haus. Und was hieß hier unsere Gäste? Das waren ja wohl die seinen. Also verdrehte ich die Augen und setzte kurz einen leicht angesäuerten Gesichtsausdruck auf, ehe meine Miene wieder ausdruckslos wurde. Eigentlich hatte ich Lust noch einen bissigen Kommentar nachzuwerfen, doch mein Hals schmerzte immer noch ein wenig und ich wollte diese Erfahrung nicht wiederholen. Ich steckte Mums Revolver in meinen Gürtel und zog mein Oberteil so, dass man ihn nicht direkt sehen konnte. Schließlich wusste ich nicht, wer auf der anderen Seite stand. Ich ging zur Tür un öffnete. Vor mir standen ein Mann und eine Frau, die mir natürlich gänzlich unbekannt waren.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Fr Nov 02, 2012 9:09 pm

    Noch wartend, musterte ich meinen Partner der noch total grün hinter den Ohren war und musste nur leicht seufzen.
    Ich bemerkte, wie sich eine weibliche Silhouette an die Tür bewegte und diese dann auch öffnetet.
    "Hallo, ich bin Rotkäppchen und das hier ist Rum.Ich habe eine Mail bekommen und bin sofort hier her geeielt.Ist Gin anwesend?Ich müsste mit ihm sprechen."
    Ich verneigte mich noch höflich und schaute die Junge Dame dann erneut und.
    Selbst mein Blick wurde sehr kalt und abwertend.
    Mein Partner, welcher total überwältigt war von dem Gebäude und der Inneneinrichtung begann nur leicht rumzustammeln.
    "Uiii is..das..schön..."
    Ich rollte die Augen und musste nur feststellen, das Rum mal wieder weich war und er eigentlich nicht in die Organisation passte, egal wie viele Leute er schon getötet hatte um die Aufnahme zu bestehen.
    Egal..jedenfalls waren wir bei Gin und ich war nun fast in seinem Raum in dem er lebte.
    Die Junge Frau vor mir..schien erst neu zu sein, denn ich hatte nichts der gleichen gehört das wir neue Leute aufnehmen würden.
    Rum musste weiter rumstammel also gab ich diesem einen Klaps auf den Hinterkopf,wo er dann auch gleich zusammen zuckte.
    "Jetzt reiß dich doch mal zusammen!"
    Ich schaute Rum sehr verärgert an und musste leicht knurren und seufzte danach nur wieder.
    Rum machte nun keinen Mucks mehr und stand neben mir und wartete darauf, das wir hinein durften,wobei ich gleich fragte.
    "Dürfen wir eintreten?".

Nach oben Nach unten
hermi12
Kuscheltier der Unterwelt
Kuscheltier der Unterwelt
avatar

Anzahl der Beiträge : 7057
Punkte : 8687
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 21
Ort : Hölle, dritte Höhle von rechts

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Fr Nov 02, 2012 10:35 pm

Als ich eine bekannte Stimme vernahm sah ich auf und trat hinter Grace, die Zigarette noch in einem meiner Mundwinkel. Die Frau die vorn mir stand war mir trotz der vergangenen Jahre immer noch im Gedächtnis hängen geblieben, schließlich war sie nach Yui meine zweite Auszubildende gewesen. Der Mann hinter ihr war mir allerdings gänzlich unbekannt, auch schien er nicht besonders erfahren oder geschickt zu sein. Leicht erinnerte er mich an Wodka, auch wenn dieser durch seine Loyalität um einiges nützlicher gewesen war als es dieser wohl jemals sein würde.
„Rum?“ Ich hob abschätzend eine Augenbraue und mein Blick wanderte wieder zu Faru, taktierte sie leicht. „Ich kann mich nicht erinnern, dass unser Boss oder ein anderes hochrangiges Mitglied noch vom Gefängnis aus Mitglieder ernennt“
Das Bestehen der Organisation hatte nach der Inhaftierung der meisten Mitglieder- mich selbst eingeschlossen- abrupt geendet. Die, die nicht erwischt worden waren oder untertauchen konnten hatten nicht die Fähigkeiten gehabt die Organisation am Laufen zu halten und so war sie schließlich ganz zerbrochen.
Aber dieser neue Name hieß, dass sie sich selbst angemaßt hatte jemanden aufzunehmen, in einen Kreis den es gar nicht mehr gab und vor allem, auf den sie auch vor seinem Zusammenbruch keinen so großen Einfluss hatte, als dass sie allein solch eine Entscheidung hätte fällen können.
Klammerte sie sich so verzweifelt an die alte Zeit, wie man es auch teilweise bei Yui beobachten konnte, oder war sie schlichtweg größenwahnsinnig oder dumm geworden und dachte, dass ihr Verhalten vollkommen angemessen war?
Ich musterte sie noch kurz, zog ein letztes Mal an meiner Zigarette, ließ sie auf den Boden vor mit Fallen und zertrat sie mit der Schuhsohle.
„Ich glaube du maßt die mehr an als die zusteht, mein kleines Rotkäppchen.“Mein Ton war alles andere als billigend, ich hatte keine sonderliche Schwäche für ein solches Fehlverhalten, doch eine zu extreme Konsequenz war zu diesem Zeitpunkt wohl noch nicht sehr ratsam. Sie müsste wohl noch eine Strafe erhalten und ob dieser fremde Mann geeignet war, müsste man auch noch herausfinden, ansonsten könnte ich ihn auch direkt auf der Türschwelle eine Kugel durchs Hirn treiben.
„Was für eine E-Mail?“

_________________
Meine Worte sind Pfeile.
Sie fliegen schnelll und treffen,
verletzen und töten.

Meine Worte sind Balsam.
Sie legen sich auf Wunden
der Seele und heilen sie.

Meine Worte sind der Tod.
Meine Worte sind das Leben.
Denn es sind meine Worte
~Die Helden von Tark Draan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Fr Nov 02, 2012 11:04 pm

    Ich schaute noch eine weile in den Raum ehe ich Gin endlich erblickte.
    Dieser schien jedoch nicht so erfreut zu sein, denn er zitierte mich bei Seite und musste gleich fragen wer den Rum eingestellt hatte.
    "Ähm..ja ich hatte ihn in die Organisation eingeschleust, auch wenn diese nicht mehr so Existiert.Und..warum darf ich das nicht? Du kennst mich mitlerweile sehr gut Gin!Ich bin nicht mehr das kleine Kätzchen was du und Wodka einst aufgenommen hattet!"
    Ich wurde leicht verärgert und schaute aus dem Fenster raus, auch wenn GIn in der Hinsicht vollstens recht hatte.
    Ich war alleine und brauchte jemanden an meiner Seite..leider war Rum..der einzige der mich in der Zeit die ich alleine war, bei stand und für mich da war.
    Ich ließ einen seuftser raus und schaute Gin erneut an als dieser mich auf die Mail ansprach.
    "Ja eine Mail.Hier ließ selber..ich habe versucht den Absender zu verfolgen während wir auf dem Weg hier her waren..doch es gelang mir nicht."Ich Zeigt Gin die Mail auf meinem Handy und musste leicht schlucken.
    *Hust*"Gott..was ist denn heute nur los"*hust*
    Ich wusste nicht was war und sank etwas runter.
    Rum kam zu mir und hielt mich fest.
    "Uh..mir wird schwarz vor Augen..."
    Ich hielt meine Hand vors Gesicht und merkte, wie ich in die Arme von Rum absank und das Bewusst sein fast verlor.
    Rum war zunehmst besorgt, auch wenn es ihm nicht stand, das Besorgt sein, dennoch hiefte er meinen Körper auf die Arme und schaute Gin fragend an.
    "Ähm..was..was machen wir mit ihr?Bis wir hier waren war sie ok..ich mach mir Sorgen"
    Sagte Rum..zumindest was ich noch so verstehen konnte, denn mir wurde heißer und heißer.
Nach oben Nach unten
hermi12
Kuscheltier der Unterwelt
Kuscheltier der Unterwelt
avatar

Anzahl der Beiträge : 7057
Punkte : 8687
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 21
Ort : Hölle, dritte Höhle von rechts

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Sa Nov 03, 2012 2:00 pm

„Das hier ist keine Frage deines Alters oder deiner Fähigkeiten, sondern es geht um die reine Befugnis und Loyalität, dich nicht über deine Vorgesetzen zu erheben, selbst wenn sie nicht da sind, um ihren Willen deutlich zu machen.“ Sie hielt ihr Verhalten also tatsächlich für angemessen. Zwar war sie tatsächlich nicht mehr das kleine Kätzchen, wie sie es ausgedrückt hatte und trotzdem würde ein Tierfänger sie einfach abknallen. Aber sie war loyal und eine gute Waffe, auch wenn sie nicht die nötigen Fähigkeiten einer Anführerin zeigte, weswegen sie wohl schließlich auch hier hergekommen war.
Als sie mir das Handy hinstreckte, sodass ich die E-Mail lesen konnte, nahm ich es ihr aus der Hand und studierte den Text. Sie war kurz geschrieben, enthielt nur die Information über meinen Ausbruch und meinen Aufenthaltsort. Mein Ausbruch aus dem Gefängnis war zwar nicht ganz an die Öffentlichkeit geraten, wohl gerade um zu verhindern, dass jede kleine Ratte ihre Chance witterte und die Organisation sich wieder zusammenfand, aber für jemanden der nur einige Kontakte zur Polizei hatte, konnte es mehr kaum als ein offenes Geheimnis sein.
Was mich wirklich verblüffte war sein Wissen über meinen Aufenthaltsort, der zwar nicht ganz versteckt oder verschleiert war, zu dem aber auch keine direkte Spur von mir führte.
Ich tippte rhythmisch mit dem Finger auf den Rand des Displays, ganz in Gedanken versunken, wer dieses Wissen besitzen könnte, als Faru neben mir zu husten begann und schließlich zusammenknickte. Ich hob leicht den Blick-dieser so genannte Rum reagierte völlig überzogen und beinah hysterisch- und wies ihn mit einer kurzen Handbewegung an, sie ins Wohnzimmer zu bringen, sollte er sie doch aufs Sofa legen, bevor er noch einen Weinkrampf bekommen würde. Aber seine Reaktion zeigte, wie wenig Geschmack sie bei der Wahl ihrer untergebenen hatte, Loyalität war schließlich nicht alles.

_________________
Meine Worte sind Pfeile.
Sie fliegen schnelll und treffen,
verletzen und töten.

Meine Worte sind Balsam.
Sie legen sich auf Wunden
der Seele und heilen sie.

Meine Worte sind der Tod.
Meine Worte sind das Leben.
Denn es sind meine Worte
~Die Helden von Tark Draan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12449
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 24
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   So Nov 11, 2012 11:20 pm

Grace

Die Frau stellte sich selbst als Rotkäppchen und ihren Begleiter als Rum vor. Das klang eindeutig nach alten Mitgliedern der Organisation. Ehe ich reagieren konnte, hörte ich Schritte aus dem Flur, sah kurz nach hinten. Gin trat hinter mich, offensichtlich um die Gäste, die ja wohl die seinen waren, in Augenschein zu nehmen. Nicht nur aus Höflichkeit trat ich zur Seite, sondern auch deshalb, weil ich Gin zu wenig traute, um ihn in meinem Rücken zu haben, wo ich ihn nicht wenigstens beobachten konnte.
Trotzdem war es recht erheiternd, ihm zuzusehen, wie er Rotkäppchen wegen eigenmächtiger Aktionen tadelte. Gekonnt verbarg ich ein Lächeln. Immerhin war nicht ich der Sündenbock – die Erinnerung an seinen Daumen in meinem Hals stand mir noch immer zu real vor Augen. Schweigend verfolgte ich den Wortwechsel und hielt mich gänzlich heraus – es ging mich auch absolut nichts an. Das war eine Sache zwischen Gin und der Frau. Diese fing plötzlich an zu husten, wurde dann ohnmächtig. Ihr Begleiter fing sie auf, war offensichtlich besorgt, und brachte sie dann auf Gins Anweisung ins Wohnzimmer. Was mit ihr passierte war mir vollkommen egal. Ich drehte mich herum und ging zurück ins Haus, schloss die Tür. Ich war aber sehr gespannt, was der Tag noch so bringen würde.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Di Nov 13, 2012 2:33 pm

    Ehe ich mitbekam was los war, wurde ich von meinem Partner Rum auf eine Couch gelegt und wurde von ihm versorgt.
    "Ähm..also..da Rotkäppchen nun hier zusammengebrochen ist, wollte ich nun fragen, was denn nun genauer los ist.Ich mein, sie hatte sich all die Jahre gedanken gemacht und ich bin nur mit ihr mitgekommen um den Mann zu sehen, der sie einst ausgebildet hatte."
    Die Stimmlage und das Auftretens von Rum änderte sich schlagartig.
    Er war nun nicht mehr um Mich besorgt oder wollte mir helfen, nein er war auch nicht mehr so schüchtern wie er mir einst vor kam.
    Woher ich das weiß?
    Nun, ich war zwar nicht komplett weggetreten, dennoch konnte ich die Stimmen der drei wahrnehmen und ahnte, das Rum mich nur benutzt hatte.
    Doch sollte er mich wirklich nur benutzt haben um an Gin ranzukommen, so würde er es bitter bereuen!
    Wie ich es erwartet hatte, ging es mir nun langsam besser und ich öffnete die Augen und sah, wie mein Partner aufmüpfiger und arroganter wurde.
    Mir schien es so,als wollte er Gin wieder in den Knast kommen.
    Also richtete ich mich auf, schaute die Beiden an und zog dann ein Messer aus meinem Schuh und ging auf meinen Partner Rum los.
    Rum wusste nicht wie im geschah und ich sah , das er mich verraten hatte.
    Er versuchte mir auszuweichen, doch ich sammelte meine letzte Energie und traf Rum so, das er begann zu bluten und starr vor angst wurde, denn mein Blick, war so wie ich ihn hatte, als ich den Mörder meiner Eltern vor Augen hatte, Kalt, Gefühlslos und ohne jegliche Reue.
    "Wie zum Geier hast du??"
    Ich wusste es..durch sein verhalten und diese Worte, war mir nun klar, das er mich aufgesucht , gefunden und mich ausgenutzt hatte.
    "*keuch* Ich..wusste es! DU Verräter!*keuch*..ich habs von Anfang an geahnt! Du heuchler!*hust*Gin...es tut mir Leid..ich war zu unvorsichtig...habe unbedacht gehandelt!*hust*"
    Zu mehr war ich nun nicht mehr im stande.
    Doch der Körper von Rum..diesem Heuchler, sackte vor mir zusammen und bewegte sich nicht mehr.
    Warum..warum hat dieser Bastart mit mir gespielt??Warum habe ich nicht gemerkt das er ein Agent war??Ich bin so Dumm und wieder einmal unprofessionell..dennoch..er hat alles getan um aufgenommen zu werden..ich habe ihm vertraut..
Nach oben Nach unten
hermi12
Kuscheltier der Unterwelt
Kuscheltier der Unterwelt
avatar

Anzahl der Beiträge : 7057
Punkte : 8687
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 21
Ort : Hölle, dritte Höhle von rechts

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Do Nov 15, 2012 9:34 pm

Kaum lag die Frau auf dem Sofa schien sich Rum überhaupt nicht mehr für sie zu interessieren, sondern wand sich sofort mir zu. Ich legte das Handy auf eine nah stehende Kommode. Er hatte sie also nur benutzt um mich kennen zu lernen?
Meine Hand wanderte zu meiner Waffe, zog den Schlitten nach hinten, als sie noch verdeckt an meiner Seite ruhte. „Nun was willst du den wissen?“ Ich musterte ihn abschätzend, die Stimme völlig ruhig. Meine Hand schloss sich um die Beretta und ich zog sie nach oben, gerade im Begriff zu schießen, bevor der andere reagieren konnte, doch da sprang schon Faru wie ein wildgewordener Berserker auf ihn los.
Ich sah sie kurz verwundert an, zuckte dann die Schultern. Faru hatte ihn - seinen Worten nach - wohl eindeutig als Agent entlarvt. Mir selbst war er mit seinem letzten verhalten auch stark verdächtig vorgekommen, doch seinen Tod hatte ich schon weit früher geplant. Ich konnte Schwächlinge genauso wenige gebrauchen wie NOCs.
Doch auch wenn ich ihre Loyalität schätze, die sie mir gerade wieder einmal bewiesen hatte, so hatte sie nicht nur einen Fremden in die Organisation gebracht, sondern dieser Hatte sich auch noch als verdeckter Agent herausgestellt.
Ich stellte mich direkt vor sie, musterte kurz das Gesicht, das deutlich zeigte wie kurz sie vor einer Ohnmacht stand. Meine Hand hob sich, fuhr ihr sachte mit dem Handrücken über die Wange. „Es tut mir leid, aber selbst deine gute Tat wiegen die zwei Fehler nicht auf. Gib mir deinen Unterarm.“
Der letzte Satz hatte nicht mehr den ruhigen Ton, meiner sonstigen Worte, sondern war kühl und kompromisslos. Ohne eine Antwort abzuwarten griff ich nach ihrem Arm, hielt die Hand fest in meiner und drehte ihn, sodass der Unterarm nach oben zeigte. Mit der anderen Hand griff ich unterdessen in meine Tasche und zog mein silbernes Zippo heraus.
Ich ließ den Deckel einmal nach hinten schnappen, sodass es eine kleine Stichflamme hervorbrachte und klappte ihn wieder mit dem Daumen zurück, als spielte ich damit, während ich ihren Arm weiter eisen fest hielt, den Blick die ganze Zeit auf ihr Gesicht geheftet.
„Bei deinem momentanen Zustand wirst du es eh nicht lange spüren bevor, du endgültig ohnmächtig wirst.“, versicherte ich ihr leicht lächelnd und ließ das Feuerzeug ein letztes Mal aufschnappen, bevor ich es unter ihren fixierten Arm positionierte. Eine Verbrennung auf so empfindlicher Haut wie am Unterarm tat zwar weh, aber beschränkte sie nicht wirklich, dauerhaft außer Gefecht setzen wollte ich sie ja auch nicht.
Doch sie würde noch tagelange mit bleibenden Schmerz leben müssen, der sie an die Strafe erinnerte und nochmal länger würde dies die zurückbleibende Narbe tuen. Außerdem, eine Feuerzeugflamme beschränkte sich auf einen kleinen Bereich und brauchte recht lange um sich durch das ganze Fleisch zu fressen, von daher würde es, wenn ich rechtzeitig aufhörte, keine schwerer Fleischwunde werden.

_________________
Meine Worte sind Pfeile.
Sie fliegen schnelll und treffen,
verletzen und töten.

Meine Worte sind Balsam.
Sie legen sich auf Wunden
der Seele und heilen sie.

Meine Worte sind der Tod.
Meine Worte sind das Leben.
Denn es sind meine Worte
~Die Helden von Tark Draan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   So Nov 18, 2012 7:22 pm

    Ich konnte ja vieles ab, doch eine Verrat, konnte ich nicht dulden auch wenn wie Gin es so schön sagte, ich 2 Fehler auf einmal gemacht hatte.
    Ich begann leicht zu zittern als er meinen Arm nahm und diesen so drehte, das er mit dem Feuerzeug meine Elle sehr gut mit dem Feuer bearbeiten konnte.
    Der schmerz war riesig, doch ließ ich ihn mir nicht sofort ansehen.
    Die Ohnmacht die eigentlich hätte einsetzten sollen, wurde durch viel Adrenalin überspielt und ich stand vor ihm und biss mir fast Wortwörtlich auf die Lippen, das ich keinen mucks von mir geben würde.
    Ich schluckte den Schmerz einfach runter und selbst die Tränen, die hätten auch kommen sollen, unterdrückte ich.
    Doch nach den Paar Minuten die Gin meinen Unterarm nun qualvoll bearbeitete, begannen meine nerven nun nicht mehr stand zu halten und ich sackte wie ein nasser Sack vor Gin zusammen, nur meinen Arm hatte er noch in der Hand, was durch das zusammenbrechen urst weh tat und ich dann nun doch aufschluchtste.
    "ARG!!"
Nach oben Nach unten
hermi12
Kuscheltier der Unterwelt
Kuscheltier der Unterwelt
avatar

Anzahl der Beiträge : 7057
Punkte : 8687
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 21
Ort : Hölle, dritte Höhle von rechts

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Do Nov 22, 2012 9:41 pm

Gin


Rotkäppchen schien sich ja ziemlich an ihr Bewusstsein zu klammern, die meisten Leute wären selbst mit dem Adrenalin relativ schnell umgekippt oder wenigstens in eine Art Schockzustand versetzt worden, bei dem sich die Leute teilweise wunderten, wieso ihr Knochen aus dem Arms schaut, anstatt wegen dem Bruch vor Schmerzen zu schreien.
Doch sie schien den Schmerz deutlich zu spüren,- dass merkte man ihrer Mimik an, so sehr sie auch versuchte es zu verbergen- trotzdem hielt sie den Arm bis auf ein starkes Zittern still und versuchte ihn nicht mal reflexartig mir zu entziehen.
„Braves Mädchen“ Die Unterseite ihres Arms war mittlerweile nicht nur rot, sondern offenes Fleisch, das sich an einer Stelle leicht braun färbe.
Langsam schien aber auch ihre Kraft zu schwinden, denn im nächsten Moment lag sie schon beinah zu meinem Füßen, da ihre Beine sie kaum noch trugen. Sofort ließ ich ihren Arm los und ließ mein Zippo zuschnappen, das reichte wirklich als Bestrafung.
Ich ging zu ihr in die Knie, musterte ihr schluchzendes Gesicht „Nun, so schlimm war das doch gar nicht, oder?“ Meine Hände schoben sich unter ihre Hüfte und hoben sie auf das Sofa.
„Ich muss noch etwas klären“ meinte ich mit Blick zu Grace und verschwand aus dem Raum, blieb vor der Haustür stehen. Ich zog mein Handy aus der Manteltasche und wählte eine Nummer, ich musste noch einige Details mit Yui klären.

_________________
Meine Worte sind Pfeile.
Sie fliegen schnelll und treffen,
verletzen und töten.

Meine Worte sind Balsam.
Sie legen sich auf Wunden
der Seele und heilen sie.

Meine Worte sind der Tod.
Meine Worte sind das Leben.
Denn es sind meine Worte
~Die Helden von Tark Draan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12449
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 24
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   So Nov 25, 2012 10:46 pm

Yui

Das Klingeln meines Handys durchbrach die Stille, die zwischen mir und meinem Ehemann entstanden war. Ich griff in die Tasche meines Mantels, zog es hervor und warf einen Blick auf das Display. Unbekannt. Wer das wohl war? Es könnten natürlich Shinichi, Shiho oder auch Shuichi sein, denn deren Nummern hatte ich ja gelöscht oder aber auch jemand ganz anderes. Ich drückte auf den grünen Höhrer, meldete mich.
"Ich bins" erklang eine mit nur allzu bekannte Stimme und ich konnte mir ein leichtes Lächeln nicht verkneifen. Das war typisch Gin. Aber warum rief er mich jetzt schon an? Wir hatten uns vor einer Stunde erst gesehen.
"Was gibts?" fragte ich fast schon automatisch, während ich Takeo einen entschuldigenden Blick zuwarf, mich abwandte und den Raum verließ. Ich lauschte den Worten meines Bosses, stieß zwei Minuten später die Tür meines eigenen Arbeitszimmers auf. Ich setzte mich an meinen Schreibtisch und begann mir Notizen zu machen, die Decknamen derer aufzuschreiben, über die Gin Informationen wollte - natürlich würde ich sicherstellen, dass niemand den Zettel fand. Chianti, Korn, Absinth, Sangria und Wodka. Bei Gedanken an Letzteren verzog ich leicht das Gesicht. Ich mochte Wodka nicht besonders, er war zwar loyal und konnte Befehle ausführen, war aber nicht im Mindesten intelligent. Ich hatte schon immer lieber mit Gin zusammengearbeitet als mit Wodka.
"In Ordnung, ich rufe dich an, wenn ich die Informationen habe" sagte ich, nachdem er fertig war. Ich legte den Stift auf meinen Schreibtisch und fuhr mir mit einer Hand durchs Haar, als mein Blick auf die Uhr fiel. Klasse, ich musste in einer Stunde in der Kanzlei sein, hatte kein Auge zugetan und war dementsprechend hundemüde. Ein solches Doppelleben war ich einfach nicht mehr gewohnt - wie hatte ich das damals bitte ausgehalten? Tagsüber Studium und nachts meine Arbeit für die Organisation.
"Soll ich irgendjemandem von denen einen Besuch abstatten und ihm was von dir ausrichten?" erkundigte ich mich. Insofern mir überhaupt jemand von ihnen zuhören würde.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
hermi12
Kuscheltier der Unterwelt
Kuscheltier der Unterwelt
avatar

Anzahl der Beiträge : 7057
Punkte : 8687
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 21
Ort : Hölle, dritte Höhle von rechts

BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   Di Nov 27, 2012 6:23 pm

„Vorerst mal nicht, außer du empfindest plötzlich das Verlange deine Freizeit ohne Grund im Gefängnis zu verbringen. Und pass natürlich auf, dass keine Spuren zu dir bleiben, egal wie sehr du der Person vertraust, deine Loyalität gehört allein mir, vergiss das nicht.“ Ohne noch etwas Weiteres zu sagen, legte Gin auf. Bei Drei der fünf Personen wusste er sicher, dass sie damals auch ins Gefängnis gekommen waren und in diesem auch noch immer festsitzen müssten.
Gerade an dieser Stelle war es hilfreich, was für einen beruflichen Werdegang Yui eingeschlagen hatte und sich nicht für eine Karriere als Bäckerin entschieden hatte.
Bei dem Prozess damals waren doch die meisten Mitglieder verurteilt worden. Ohne polizeiliche oder juristische Befugnis hatte man keinen Zugang zu den Daten und selbst ins Gefängnis zu gehen, wäre für ihn eine zu große Gefahr entdeckt zu werden.
Wie genau er die Leute aus der Organisation zusammenführen würde, kam auf die Informationen an, die er bekommen würde. Am idealsten wäre es natürlich, wenn man eine Verlegung in ein anderes Gefängnis erwirken könnte. Er klappte das Handy zusammen und ließ es wieder in seiner Manteltasche verschwinden.

_________________
Meine Worte sind Pfeile.
Sie fliegen schnelll und treffen,
verletzen und töten.

Meine Worte sind Balsam.
Sie legen sich auf Wunden
der Seele und heilen sie.

Meine Worte sind der Tod.
Meine Worte sind das Leben.
Denn es sind meine Worte
~Die Helden von Tark Draan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)   

Nach oben Nach unten
 
Rotten Brandy (Hermi, Tai, Faru und Twesi)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 19.08.-19.08. Vattenfall Cyclassics GER PT

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lands of Infinity :: 2 Personen Rollenspiele :: 2 Personen Rollenspiele-
Gehe zu: