StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Regenwolke



Anzahl der Beiträge : 121
Punkte : 155
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 23
Ort : Irgendwo zwischen Traum und Wirklichkeit. (:

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)   So Sep 09, 2012 1:13 pm

Akkarin

Gut so, andernfalls hätte ich dich aufhalten müssen., ich lächelte wieder, war aber zugleich ein wenig besorgt - einen Befehl einfach zu verweigern war nie eine gute Idee. Andererseits konnte uns das beinahe schon egal sein, so, wie es im Moment aussah.
Ich weiß, meine Gedankenstimme war nun leiser: Ich war schon einmal sicher, dich verloren zu haben, und ein weiteres Mal.. Ich könnte es nicht überleben.
Das war geauso ein Eingeständnis an mich wie auch an sie - denn all die Jahre hatte ich mir alle Mühe gegeben, eben diesen Gedanken nicht zuzulassen - dass nämlich ihr Tod auch mich umbrinen könnte. Nur so war es mir gelungen, aber nun - nun musste ich mich von der Vorstellung verabschieden, ein Leben ohne Avarya sei möglich. Deshalb war es so wichtig, dass sie lebte, wichtiger selbst als dass die Gilde lebte.
Während meiner Gedanken hatte Avarya offensichtlich ein Gespräch geführt, denn als sie erneut etwas sagte, gab es ein Ergebnis. Ich hob eine Augenbraue: Doch nicht ohne Bedingungen.
Eine Feststellung, keine Frage. Denn das hier war Politik, und wenn man einen Kompromiss schloss, dann musste es Zugeständnisse von beiden Seiten geben. Was also hatte Avarya versprochen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12451
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 25
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)   So Sep 09, 2012 2:48 pm

Avarya

Ich bin mir sicher, dass du das getan hättest Ich schickte ihm ein gedankliches Lächeln. Ich liebte diesen Mann einfach von ganzem Herzen. Auch wenn er sich immer viel zu viele Sorgen um mich machte, aber umgekehrt ging es mir ja ebenso. Auch ich macht mir Sorgen, wenn ich ihn nicht sah.
Dann hoffen wir einfach mal, dass wir beide überleben, auch wenn die Chancen dafür sehr schlecht stehen Ich wusste, dass ich nicht mehr leben konnte, in dem Wissen, dass Akkarin tot war. Die letzten siebzehn Jahre waren die Hölle gewesen, ich hatte sie überstanden, weil ich wusste, dass er noch lebte und sich in der Gilde befand.
Nein, natürlich nicht ohne Bedingungen. erwiderte ich. Politik war eben Politik. Und dort machte niemand jemandem ein Geschenk. Du sollst mir, stellvertretend für das Volk der Verräterinnen, heilende Magie beibringen um den Handel, den du damals mit der Königin geschlossen hast zum Abschluss zu bringen Jetzt war ich aber wirklich gespannt, wie er reagieren würde.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Regenwolke



Anzahl der Beiträge : 121
Punkte : 155
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 23
Ort : Irgendwo zwischen Traum und Wirklichkeit. (:

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)   So Sep 09, 2012 3:02 pm

Akkarin

Natürlich hätte ich das. Mit Vergnügen, ich lachte leise, wurde dann aber wieder ernst: Ich weiß. Ich glaube nicht, dass es überhaupt eine gibt. Aber... Avarya... Ich kann den Gedanken nicht ertragen, dass dir etwas zustoßen könnte. Bitte, sei vorsichtig, in allem, was du tust.
Ich verstummte. Nur zu gerne hätte ich sie irgendwohin geschickt, wo sie sicher war, ganz gleich wie weit entfernt es war, und gleich, wie schmerzhaft für sie und mich - aber es gab etwas Größeres, für das wir beide kämpfen würden. Es gab so viele Menschen, denen nur wir helfen konnten, und mein Egoismus durfte uns dabei nicht im Weg stehen.
Als Avarya dann fortfuhr, schwieg ich einen Moment, ehe ich antwortete: Nun, ich hatte mir weit schlimmeres vorgestellt. Und das ist nichts, was ich nicht ohnehin getan hätte
Ich lächelte. Es war ein gutes Abkommen. Es würde Avarya schützen, mich aus einem unseligen Versprechen befreien und es würde dafür sorgen, dass ich sie hier bei mir hatte. Es war gut - zu gut?
Gibt es einen Hacken?, fragte ich nach, ein wenig misstrauisch. Ich hatte in der Vergangenheit als Leiter der Gilde gelernt, dass Intrigen oft mehr als nur einen doppelten Boden hatten, und obwohl ich keinen Anhaltspunkt hatte, vermutete ich auch hier dasselbe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12451
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 25
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)   So Sep 09, 2012 3:27 pm

Avarya

Ich werde vorsichtig sein. Aber sei du auch bitte vorsichtig. Ich kann den Gedanken ebenfalls nicht ertragen, dass dir etwas zustoßen könnte. Ich lachte leise. Vorzugsweise würde ich dich irgendwo ganz weit weg einsperren und dich erst wieder herauslassen, wenn der Krieg vorbei ist. Aber ich weiß ja, dass ich meinen Willen nicht bekommen werde
Jede Minute, in der wir hier herumsaßen, kamen Kariko und die Ichani Imardin näher, töteten mehr Menschen und wurden stärker.
Ich weiß, deshalb habe ich es ja vorgeschlagen erwiderte ich mit gewissem Amüsement, sah dann zu Savara.
"Du kannst der Königin mitteilen, dass Akkarin einverstanden ist" sagte ich zu der Sprecherin. Sie nickte und erhob sich.
"Dann ist meine Aufgabe vollendet. Viel Glück und ich hoffe doch sehr, dass ihr gewinnt." sagte sie.
Nicht, dass ich wüsste. erwiderte ich. Zarala spielt meistens ziemlich fair. Es sei denn ihr hattet damals noch irgendwelche Vereinbarungen getroffen, von denen ich keine Kenntnis erlangt habe.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love



Zuletzt von Twesi am Fr Mai 10, 2013 1:00 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Regenwolke



Anzahl der Beiträge : 121
Punkte : 155
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 23
Ort : Irgendwo zwischen Traum und Wirklichkeit. (:

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)   So Sep 16, 2012 10:17 pm

Akkarin

Nein, den wirst du nicht bekommen... Tut mir Leid, ich lächelte, obwohl sich unser Gespräch doch um so ernste Dinge drehte. Es ging um das Leben hunderter, vielleicht tausender Menschen, und doch war das einzige, was mir jetzt gerade in diesem Moment etwas bedeutete das ihre. Nur gut, dass ich längst entschieden hatte, das Richtige zu tun, denn andernfalls wäre ich wohl ins Grübeln gekommen. So aber wusste ich, dass ich tun musste, was für den Großteil der Menschen am besten war. Es wäre mir gleichgültig gewesen, wenn es nur mir Schmerzen zugefügt hätte, aber dass auch Avarya litt, machte es so viel schwieriger.
Kluges Mädchen, lobte ich sie spöttisch, und fuhr dann fort, nachdem auch sie mir geantwortet hatte: Ich hätte dich niemals belogen, Avarya. Es gibt ansonsten nichts.
Ich runzelte die Stirn. Und schon wieder wandte sich eine Situation zum Besseren. Bei so viel Glück wurde ich misstrauisch, obwohl es dafür keinen objektiven Anhaltspunkt gab. Dennoch... Wir konnten nicht immer das bessere Ende für uns haben. Leider. Ich seufzte, während ich darauf wartete, Avaryas Schritte wieder auf der Treppe zu hören - denn lange konnte das doch nicht dauern?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12451
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 25
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)   So Sep 16, 2012 10:48 pm

Avarya

Ich weiß Ich spürte Akkarins Lächeln, lächelte in Gedanken ebenfalls. Das war mir von Anfang an klar gewesen. Er würde mich diese Schlacht ebenso wenig alleine schlagen lassen, wie ich ihn. Auch wenn mir bewusst war, dass das Leben Tausender Menschen auf dem Spiel stand und es mir ja auch am Herzen lag, dass Kyralia nicht in die Hände von Kariko fiel ... so war mir es jedoch vorrangig wichtig, dass Akkarin am Leben blieb. Noch einmal ohne ihn zu leben ... ich wollte mir das nicht einmal vorstellen.
Oh vielen Dank Hoher Lord gab ich ebenso spöttisch zurück, erhob mich, nachdem Savara gegangen war. Gut war meine Antwort zu dem Thema mit dem Handel. Dann ging ich zur Treppe und stieg langsam die Stufen hinauf. Wenig später trat ich durch die Tür.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Regenwolke



Anzahl der Beiträge : 121
Punkte : 155
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 23
Ort : Irgendwo zwischen Traum und Wirklichkeit. (:

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)   So Sep 16, 2012 10:57 pm

Akkarin

Ich versehe dich..., entgegnete ich nur, traurig und beinahe resigniert. Es war ja doch unausweichlich, das wussten wir beide.
Bitte, bitte, antwortete ich belustigt, ehe ich mich vom Fenster abwandte, denn nun hörte ich Avarya auf den Stufen. Ich öffnete die Tür, ehe sie das konnte und überbrückte die letzten Meter mit drei großen Schritten. Dann, endlich, war ich wieder bei ihr. Es war so schwer, auch nur eine Sekunde lang ohne sie zu sein, und obwohl es verrückt war, so konnte ich doch nicht umhin, zu bemerken, dass mir alles gleichgültig war, wenn ich sie festhalten durfte. Und so küsste ich sie, ehe sie etwas sagen konnte, denn ich wusste, dass es nur noch eine Sache von zwei oder drei Stunden, allerhöchstens, sein konnte, bis wir wieder getrent waren, und ich wollte nicht an Politik denken, nicht an all die Probleme, die wir hatten, nicht, wenn das vielleicht meine einzige Chance war. Ich küste sie also, eine Hand an ihrer Hüfte und die andere in ihren Haaren, zog sie noch enger zu mir und wollte einfach nur noch vergessen.
Ich liebe dich, ließ ich sie in Gedanken wissen, einfach nur, um meine Lippen nicht von den ihren lösen zu müssen: Und daran wird sich niemals etwas ändern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12451
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 25
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)   So Sep 16, 2012 11:31 pm

Avarya

Dir geht es ja vermutlich ebenso oder? fragte ich leise. ich konnte mir gut vorstellen, dass er mich auch nicht hier haben wollte. Bevor ich auch nur dazu kam, die Tür zu öffnen, hatte Akkarin dies für mich erledigt. Auf meinen Lippen breitete sich ein Lächeln aus. Mir wurde bewusst, wie sehr ich seine Nähe, trotz Blutringe, in den letzten zehn Minuten vermisst hatte. Uns blieb nicht mehr viel gemeinsame Zeit also mussten wir das, was wir noch hatten, nutzen. Ehe ich irgendetwas sagen oder tun konnte, war Akkarin bei mir, zog mich zu sich und küsste mich.
Ich schlang die Arme um seinen Nacken, wollte ihn möglichst nahe bei mir spüren. Er war einfach alles für mich. Bei ihm konnte ich alles vergessen. Die momentane Situation, Politik, der bevorstehende Angriff. Selbst damals hatte ich mein Leben als Sklavin vergessen können. Ich war zu diesen Zeitpunkten ein ganz normaler Mensch gewesen, hatte mich als Frau fühlen können, nicht wie ein Gegenstand, über den man beliebig verfügen konnte. Seine Hand fand wieder einmal den Weg in mein Haar. Ich genoss die Berührung, das Gefühl seiner Lippen auf meiner, erwiderte den Kuss mit allem, was ich für ihn empfand.
Ich liebe dich auch. Von ganzem Herzen erwiderte ich. Diese Art der Kommunikation war wirklich mehr als nur praktisch. Man musste keinen Atem verschwenden, um sich einander mitteilen zu können. Daran wird sich auch niemals etwas ändern. Du bist alles für mich und wirst es immer sein.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Regenwolke



Anzahl der Beiträge : 121
Punkte : 155
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 23
Ort : Irgendwo zwischen Traum und Wirklichkeit. (:

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)   Mo Okt 15, 2012 8:43 pm

Akkarin

Ich weiß, und dieses Gefühl... dieses Wissen, ist das einzige, was uns retten kann, antwortete ich, mit großer Ernsthaftigkeit und schloss die Augen, um mich ganz auf sie, auf uns, zu konzentrieren.
Ich liebe dich, wiederholte ich, dieses Mal langsamer und mit viel mehr Betonung auf jedem einzelnen Wort. Denn das war die Wahrheit. Ich liebte Avarya, ich hatte sie immer geliebt, und ich würde sie immer lieben, selbt wenn uns Umstände trennten, Ländergrenzen oder gar der Tod.
Ohne es zu wollen, musste ich sn das denken, was uns bevorstand, und ich löste meine Lippen von Avaryas und sah ihr in die Augen: "Du musst mir etwas versprechen", sagte ich, zwar leise, aber doch wieder wirklich und nicht bloß in Gedanken, denn das war wichtig, unendlich wichtig: "Auch, wenn ich sterben sollte, muss ich wissen, dass du leben wirst. Ich liebe dich, Avarya, und ich wünschte, wir könnten ewig zusammen sein, aber wenn du diesen Krieg überleben solltest und ich nicht, dann musst du weiterleben, denn deine Zeit ist nicht gekommen. Versprich mir das", ich sah sie an, und in meinem Blick lag Schmerz - aber auch Hoffnung. Der Tod - denn mir war klar, dass er wahrscheinlich war - würde leichter zu ertragen sein, wenn Avarya noch in dieser Welt lebte, das wusste ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twesi
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
Erbrinzessin der westlichen Länder & Tochter des Inu no Taishou
avatar

Anzahl der Beiträge : 10002
Punkte : 12451
Anmeldedatum : 20.12.09
Alter : 25
Ort : Imardin/Arvice

BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)   Mo Okt 15, 2012 9:25 pm

Avarya

Ich weiß erwiderte ich. Ich dich auch Auch ich betonte meine letzten drei Worte. Ich liebte Akkarin. Nichts würde uns jemals wieder auseinander bringen können. Okay, der Tod vielleicht, doch wenn er starb, dann würde ich ihm folgen. Dann löste Akkarin die Lippen von den meinen und blickte mir in die Augen. Ich sollte ihm also etwas versprechen? Bei seinen folgenden Worten riss ich jedoch entsetzt die Augen auf. Was?! Ich sollte weiterleben, wenn er tot war? Wie stellte er sich das bitte vor? Weiterzuleben, in der Gewissheit, dass ich ihn nie wieder sehen würde? Jahrelang warten, dass die Zeit verstrich und ich irgendwann eines natürlichen Todes starb? Oder einer meiner Konkurrenten mich umbrachte? Nein! Ich wollte und konnte nicht ohne ihn leben. Allein die Vorstellung erschien mir schon wie die Hölle.
"Nein" flüsterte ich mit erstickter Stimme und schüttelte den Kopf, wandte den Blick ab. Aus irgendeinem Grund konnte ich ihm nicht in die Augen sehen, fühlte mich mit einem Mal so schwach. "Nein, bitte Akkarin, das kannst du nicht von mir verlangen. Du bist das Wichtigste für mich und ein Leben ohne dich" ich zögerte. "ist kein Leben." Meine Stimme brach und ich zitterte, auch wenn er mich noch immer in seinen Armen hielt.

_________________

Du bist der hellste Stern im Universum
Ohne dich dreht sich meine Welt nicht weiter

Eine Sekunde ohne dich: zu verkraften
Eine Minute ohne dich: schmerzhaft
Eine Stunde ohne dich: qualvoll
Ein Tag ohne dich: kaum auszuhalten
Eine Woche ohne dich: nicht vorstellbar
Ein Leben ohne dich: die Hölle

Akkarin & Avarya ~ Forever Love

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pv-rollenspiele.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)   

Nach oben Nach unten
 
Die Gilde der Magier (Twesi & Regenwolke)
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Karten der Gilde
» Die Roben
» Pictures
» Zitate
» Lord Dannyl

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lands of Infinity :: 2 Personen Rollenspiele :: 2 Personen Rollenspiele-
Gehe zu: