StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schattenkrähe und Frechmops [Auf der Flucht]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Frechmops

avatar

Anzahl der Beiträge : 89
Punkte : 99
Anmeldedatum : 30.09.12

BeitragThema: Schattenkrähe und Frechmops [Auf der Flucht]   Di Okt 16, 2012 11:03 pm

Natalia

Ich saß auf meinem Bett - eher schlecht als recht in einer billigen Unterkunft - und schrieb etwas in mein Tagebuch, eine Angewohnheit, die ich über all die Jahre nicht losgeworden war. Es war früh am morgen, sehr früh, und ich dachte, ich könnte mir mit Sicherheit noch etwas Zeit lassen, ehe wir aufbrachen. Frühstück würden wir hier wohl kaum bekommen - jedenfalls nichts, das ich essen würde - also musste ich mir wohl oder übel etwas einfallen lassen


Mariah

Ich erwachte früh am Morgen - zu früh für meinen Geschmack, aber wir waren eben Flüchtlinge, ein Gedanke, an den ich mich noch gewöhnen musste - und sah mich um. Victor konnte ich nicht sofort entdecken. War ich schlafgewandelt und woanders eingeschlafen oder etwas in der Art? Ich war mir nicht sicher. Wenn ich mich recht besinnte, kam mir der ganze Ort eher seltsam vor, irgendwie unbekannt. "Victor?", sagte ich leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenkrähe

avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Punkte : 45
Anmeldedatum : 05.07.11
Ort : Comté de Nance

BeitragThema: Re: Schattenkrähe und Frechmops [Auf der Flucht]   Di Okt 16, 2012 11:21 pm

Konstantin

Ich schob den Haferbrei beiseite, den man die Frechheit hatte, mir als Frühstück vorzusetzen und wandte mich dem Tee zu. Dieser war immerhin genießbar.
Ich streckte mich geräuschvoll, nahm Gürtel und Mantel vom Tisch und wies einen noch recht verschlafenen Burschen an, die Wagen aufbruchbereit zu machen.
Anschließend holte ich die letzten meiner Habseligkeiten aus dem Zimmer und trat im vorbeigehen kräftig gegen Natalias Tür. Das sollte als Zeichen des Aufbruchs genügen.

Viktor

Aufmerksam in den Wald lauschend hockte ich auf dem Ast einer knorrigen Weide, spähte ins Dickicht und gähnt leise. Man musste auf der Hut sein. Schliesslich konnte man nie genau wissen, wer einen alles verfolgte. Und womit. Besser man hielt aufmerksam Ausschau, als dass man im Schlaf überrascht wurde. Und geschlafen hatte ich in dieser Nacht ohnehin kaum.
Als ich meinen Namen hörte, liess ich mich den Stamm der Weide hinabfallen und hielt einen Moment inne, um erneut zu lauschen.

_________________
Seine Durchlaucht, Comte de Nance, Markgraf zu Seelenruh, Autokratos Ataraxias
"Wünsche wohl zu Ruhen, Herr Adjunt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frechmops

avatar

Anzahl der Beiträge : 89
Punkte : 99
Anmeldedatum : 30.09.12

BeitragThema: Re: Schattenkrähe und Frechmops [Auf der Flucht]   Mi Okt 17, 2012 10:35 pm

Natalia

Ich schreckte auf, als es plötzlich gegen meine Tür donnerte. Reizend war er, mein Partner, anders konnte man es nicht sagen. Ich trat vor die Tür. "Jetzt schon?", fragte ich halb verschlafen, bevor ich realisierte, dass Konstantin keineswegs vor meiner Tür stehengeblieben war, sondern auf seinen Raum geeilt war - wahrscheinlich, um sein Gepäck zusammen zu suchen. Das hatte ich schon erledigt, darum wartete ich einfach vor seiner Tür. "Ich hätte mir ein etwas sanfteres Erwecken gewünscht. Frühstück am Bett hätte mir gefallen", scherzte ich

Mariah

Ich schreckte herum, als ich das Rascheln von Blättern hörte. "Viktor?", sagte ich dieses Mal etwas lauter, vielleicht würde er mich ja hören. Oder das Rascheln stammte von irgendeinem Tier. In diesem Fall wäre es wahrscheinlich besser, den Zauberer wissen zu lassen, wo ich war. "Viktor!!", rief ich darum und machte mich bereit, mich wegzuducken oder was auch immer zu machen, falls jetzt ein Tier auf mich zukommen würde
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schattenkrähe und Frechmops [Auf der Flucht]   

Nach oben Nach unten
 
Schattenkrähe und Frechmops [Auf der Flucht]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Flucht der Unschuldigen
» Noch Gefühle für Die EX ,aber schon ne Neue!
» Auf der Flucht[Aktualisierung]
» Sozialleistungen für Menschen mit einer Behinderung im Kontext von Migration und Flucht
» Bundesregierung bestätigt: Regelbedarfsstufe 1 für Partnerinnen, wenn der andere Partner noch auf der Flucht ist, ein Beitrag v. Claudius Voigt,GGUA

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lands of Infinity :: 2 Personen Rollenspiele :: 2 Personen Rollenspiele-
Gehe zu: